Arten und Anwendungen von modernen Präzisionslandwirtschaftssystemen

Auch wenn sich die Landwirtschaft in der Regel nur langsam verändert und mit neuen Technologien Schritt hält, kann praktisch jeder Landwirt von der Einführung moderner Präzisionslandwirtschaftssysteme in seinem Betrieb profitieren. In diesem Artikel erfahren Sie, was Precision Farming bedeutet, wie Ihr Betrieb davon profitieren kann und welche Arten von Precision Farming-Systemen Sie einsetzen können.

Präzisionslandwirtschaft - was ist das?

Präzisionslandwirtschaft ist eine moderne landwirtschaftliche Praxis, bei der die Unterschiede zwischen heterogenen Teilen eines Feldes bei der Durchführung verschiedener landwirtschaftlicher Arbeiten wie Düngung, Pflanzung, Bewässerung, Pestizideinsatz, Ernte usw. berücksichtigt werden. Precision-Farming-Systeme ermöglichen es den Landwirten, verschiedene Abschnitte eines Feldes zu analysieren, ihre einzigartigen Merkmale und Eigenschaften zu verstehen und auf der Grundlage dieser Informationen datengesteuerte Entscheidungen zu treffen.

Arten von Präzisionslandwirtschaftssystemen

GPS-Navigation und Autolenkungssysteme

Mit diesen Präzisionslandwirtschaftssystemen können Landwirte landwirtschaftliche Arbeiten mit einer hohen Präzision (bis zu 1 cm) durchführen. Das bedeutet, dass Sie Überschneidungen und Lücken bei der Aussaat, der Anwendung von Chemikalien und der Ernte Ihrer Pflanzen vermeiden können, was Zeit und Geld spart. Gleichzeitig entlasten Autolenkungssysteme die Hände des Landwirts, so dass Sie Papierkram erledigen, in den sozialen Medien surfen oder sich mit Familienmitgliedern unterhalten können, während Ihr Traktor selbst fährt.

Drohnen und Satelliten

Satelliten und Drohnen ermöglichen es den Landwirten, den Zustand ihrer Ernten zu überwachen, ohne das Feld betreten zu müssen. Dies reduziert den Zeit- und Ressourcenaufwand für die Überwachung der Kulturen erheblich und verbessert die Qualität und Quantität der Daten, die den Landwirten zur Verfügung stehen.

Ferngesteuerte Tiefensensorsysteme

Landwirte können Deep-L-Sensornetzwerke auf ihren Feldern installieren, um Feuchtigkeit, Temperatur, Sonneneinstrahlung und andere Faktoren zu überwachen. Auf der Grundlage dieser Daten können die Landwirte entscheiden, welche Feldarbeiten sie durchführen müssen.

Automatische Bewässerungssysteme

Mit automatischen Bewässerungstechnologien müssen sich die Landwirte nicht mehr um die Überwachung der Bodenfeuchtigkeit oder die Bedienung der Bewässerungssysteme kümmern, da alles automatisch erfolgt.

Systeme mit variabler Ausbringungsmenge

Intelligente Systeme zur variablen Ausbringung von Düngemitteln, Pestiziden, Saatgut usw., die auf Traktoren und anderen Maschinen installiert sind, können die Menge an Düngemitteln, Pestiziden, Saatgut usw., die auf verschiedene Abschnitte eines Feldes ausgebracht wird, automatisch an die besonderen Merkmale dieser Abschnitte anpassen.

Abschließende Überlegungen zu Präzisionslandwirtschaftssystemen

Werkzeuge für die Präzisionslandwirtschaft gibt es bereits seit den 1980er Jahren, aber in den letzten Jahren haben sie aufgrund ihrer erheblichen Vorteile und der zunehmend erschwinglichen Preise an Popularität gewonnen. So berichten Landwirte in den USA von Einsparungen zwischen 11.000 und 39.000 Dollar pro Jahr. Je früher Sie mit dem Einsatz moderner Technologien in Ihrem Betrieb beginnen, desto größer sind Ihre Chancen, wettbewerbsfähig zu bleiben und Ihr Geschäft auszubauen.
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontaktiere uns

Rückruf von Verkaufsberatern/-innen anfragen

Kontaktieren Sie uns für Verkaufsanfragen

Kontaktiere uns

WhatsApp chat -->