Was ist der Unterschied zwischen GNSS und GPS Empfängern

Ein passendes System für Ihren Bauernhof auszuwählen kann nicht nur wegen des Preises schwierig sein. Vor allem sollten Sie Ihre Bedürfnisse priorisieren  und nur dann können Sie das richtige Produkt finden. Heutzutage steht es auf dem Markt eine ganze Reihe verschiedenen professionellen Werkzeugen zur Verfügung, die mit GPS-, GNSS-, RTK-Signalen arbeiten. Hier möchten wir, als Spezialisten für Präzisionslandwirtschaft, die wichtigsten Unterschiede zwischen den Signaltypen erleuchten und ein Paar Tipps geben, wie Sie die richtigen Produkte für Ihren Feld auswählen können. Dies ist ein wichtiger Schritt, der Ihnen den Tagesablauf vereinfachen wird.

Was ist ein GNSS Empfänger

Global Navigation Satellite System (GNSS) ist ein Sammelbegriff für verschiedene Arten von Satellitennavigationssystemen, die weltweit verwendet werden, z. B. GPS, GLONASS, Galileo, BeiDou und andere lokale Signale. GNSS-basierte Systeme können für eine bessere Genauigkeit jederzeit auf mehrere Satellitensysteme zugreifen, was bei der Arbeit auf dem Bauernhof von einer großen Bedeutung ist.

GNSS-Empfänger bestimmen ihren Standort durch Messen der Entfernung zu vier oder mehr Satelliten. Aus diesem Grund kann der RTK GNSS-Empfänger mit 20 km-Entfernungssignalen arbeiten. Zum Beispiel kann der FieldBee RTK L2-Empfänger gleichzeitig mit privaten Stationen und lokalen Signalen arbeiten. Die Platzierung spielt dabei keine Rolle (sei es auf einem Traktor oder als eigenständiges Gerät). Das bedeutet, dass Ihre Antenne ein Signal empfangen und die Netzverbindung zwischen Ihrer Antenne, App und Maschinen herstellen kann.

Was ist ein GPS Empfänger

Das Global Positioning System (GPS) ist eine Art GNSS, mit dessen Hilfe der genaue Standort ermittelt werden kann. Der RTK GPS-Empfänger kann ein Signal auch durch ein festes Material empfangen und er bietet ein gutes Signal an. Zum Beispiel werden Sie eine hohe Genauigkeit auch durch eine 20-cm-dicke Mauer haben. Sie haben natürlich keine solche Hindernisse auf dem Feld, aber es zeigt, dass die Verwendung eines RTK-Empfängers Ihnen dabei hilft, die absolute Genauigkeit bei Ihrer Feldarbeit zu bewerten. Es ist ganz praktisch, dass intelligente elektronische Geräte effektiv mit privaten Sendern und lokalen Signalen rund um die Welt funktionieren. Bei der Platzierung auf einem Traktor können Sie eine Genauigkeit von 2 cm erreichen; als eigenständiges Gerät bieten die Empfänger Submeter Genauigkeit.

Ob es ein GPS- oder ein GNSS-Empfänger sein soll, hängt nur von Ihrem Feldstandort ab. Wenn Sie ein gutes Signal auf Ihrem Feld empfangen können, verwenden Sie GPS-Empfänger. Wenn das Signal auf Ihrem Feld schwach ist, empfehlen wir Ihnen den GNSS-Empfänger zu wählen, um ein stabiles Signal zu sichern und dieses als hochgenaue Feldarbeit zu reflektieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Need help?

Möchten Sie unsere besten Angebote?

Lassen Sie sich vor allen anderen benachrichtigen