Was ist ein GNSS-Empfänger?

Jeder, der in der modernen Gesellschaft lebt, ein Auto fährt und ein Smartphone benutzt, hat wahrscheinlich schon von GPS-Empfängern gehört und sie im Laufe seines Lebens mehrfach benutzt. Aber was ist ein GNSS-Empfänger? Wie funktioniert er? Und unterscheiden sie sich von GPS-Empfängern? Lesen Sie diesen Artikel weiter, um es herauszufinden!

Was ist ein GNSS-Empfänger?

Der Begriff GNSS-Empfänger (Global Navigation Satellite System) bezeichnet ein Gerät oder eine Software, die von Satelliten aus dem Weltraum gesendete Signale empfängt und verarbeitet. Der Empfänger verwendet diese Signale dann zur Berechnung seiner eigenen Position im Raum, seiner Geschwindigkeit und seiner Zeit. Jeder GNSS-Empfänger nutzt die Signale von vier oder mehr Satelliten. Der Empfänger muss eine ungehinderte Sichtlinie zu den Satelliten am Himmel haben, um eine genaue Standortbestimmung zu gewährleisten.

GPS vs. GNSS

Ein GNSS-Empfänger kann Signale nutzen, die von verschiedenen Satellitentypen gesendet werden, die das Globale Navigationssatellitensystem bilden. Dazu gehören die Satelliten GLONASS (Russland), GPS (USA), Galileo (Europa) und BeiDou (China). Der Begriff GPS bezieht sich also nur auf eine Gruppe von Satelliten, während GNSS für alle Satelliten steht, die zur Positionsbestimmung verwendet werden.

GNSS-Empfänger-Anwendungen

GNSS-Empfänger haben eine Vielzahl von Anwendungen. Während sie im 20. Jahrhundert zunächst für militärische Zwecke entwickelt wurden, sind sie heute auch für die breite Öffentlichkeit verfügbar. Jedes moderne Smartphone hat einen eingebauten Empfänger. Hier sind einige Bereiche, in denen GNSS-Empfänger eingesetzt werden:
    • Auto Navigation mit in Fahrzeugen eingebauten Empfängern.
    • Flugzeugnavigation für Segelflugzeuge und Mehrzweckflugzeuge aller Größen.
    • Maritime Navigation auf Schiffen und Booten.
    • In der Präzisionslandwirtschaft werden GNSS-Empfänger eingesetzt, um die automatische Steuerung von Traktoren und anderen landwirtschaftlichen Maschinen zu ermöglichen. Ein FieldBee-Autosteer-System beispielsweise nutzt GNSS- und RTK-Signale, um einen Traktor automatisch auf einem Feld zu lenken, wodurch Landwirte bei der Durchführung verschiedener landwirtschaftlicher Verfahren eine Genauigkeit von bis zu einem Zentimeter erreichen können.
    • Auch Bergbau- und Baumaschinen können mit Hilfe von Satellitenleitsystemen automatisch gesteuert werden.
    • Vermessungswesen, Archäologie, Geologie und verwandte Bereiche erfordern eine hochpräzise Standortbestimmung, die von GNSS-Empfängern geliefert werden kann.
    • Kartierungen und Satellitenbilder werden durch den Einsatz von GNSS-Empfängern erheblich vereinfacht.

Abschließende Bemerkungen

Heutzutage wird die von GNSS-Empfängern gelieferte präzise Positionsbestimmung von vielen Menschen im täglichen Leben, von Militärangehörigen und Fachleuten in der Landwirtschaft, im Bergbau, bei der Navigation von Flugzeugen, bei Vermessungsarbeiten und vielem mehr genutzt.
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontaktiere uns

Rückruf von Verkaufsberatern/-innen anfragen

Kontaktieren Sie uns für Verkaufsanfragen

Kontaktiere uns

WhatsApp chat -->