Präzision in der Landwirtschaft – warum ist sie wichtig?

Trotz zahlreicher moderner Errungenschaften wie neues Saatgut, Pestizide und Düngemittel leidet die Agrarindustrie noch immer unter zahlreichen Ineffizienzen und Verschwendungen. Immerhin verwenden die Landwirte heute das beste Saatgut, die besten Pestizide und die besten Düngemittel, die in jahrzehntelanger intensiver Forschung entwickelt wurden. In den letzten Jahren haben die Landwirte jedoch begonnen, sich mit einer neuen Technologie zu befassen: der Präzisionslandwirtschaft.

Sie umfasst ein breites Spektrum neuer landwirtschaftlicher Methoden und Technologien, die es den Landwirten ermöglichen, Chemikalien präziser auszubringen, Felder auszusäen, Pflanzen zu bewässern und andere landwirtschaftliche Tätigkeiten auszuführen. Doch wie jede andere Technologie erfordert auch die Einführung von Methoden der Präzisionslandwirtschaft Zeit und Geld. Deshalb ist es wichtig zu verstehen, welche Vorteile Sie durch die Verbesserung der landwirtschaftlichen Präzision in Ihrem Betrieb erwarten können. In diesem Artikel werden wir die 6 wichtigsten Vorteile erläutern:

Niedrigere Betriebskosten

Da die Methoden der Präzisionslandwirtschaft es den Landwirten ermöglichen, den Einsatz von Düngemitteln, Saatgut und Herbiziden zu minimieren, führen sie zu einer erheblichen Senkung der Betriebskosten.

Mehr Profit

Durch die Senkung der Betriebskosten und die Steigerung der Ernteerträge können Landwirte ihre Gewinne maximieren, ohne zusätzliches Land zu erwerben oder ihre Belegschaft zu vergrößern. Sie können zum Beispiel 120 Euro pro Hektar einsparen, indem Sie einfach ein FieldBee-Autosteer-Gerät an Ihrem Traktor installieren.

Bessere Nachhaltigkeit

Wie bereits erwähnt, können Landwirte mit Hilfe der Präzisionslandwirtschaft den Einsatz von Düngemitteln und anderen Chemikalien auf ihren Feldern reduzieren, indem sie sicherstellen, dass sie in der erforderlichen Menge und nur für die Pflanzen eingesetzt werden, die sie benötigen. Dies trägt dazu bei, die negativen Auswirkungen der Landwirtschaft auf die Umwelt zu verringern und die Qualität des Bodens zu erhalten.

Gesteigerte Ernten

Eine Möglichkeit, die Präzision in der Landwirtschaft zu verbessern, besteht darin, eine detaillierte Analyse des Bodens in verschiedenen Abschnitten des Feldes durchzuführen und die Art und Menge der in diesen Abschnitten verwendeten Düngemittel, die Art der dort angebauten Pflanzen, die Häufigkeit der Bewässerung usw. anzupassen. Dies kann zu einer erheblichen Steigerung der Ernteerträge führen.
Darüber hinaus können präzise Autosteer-Systeme den Landwirten helfen, mit ihren Landmaschinen auf dem Feld mit hoher Präzision in denselben Bahnen zu arbeiten und so zu verhindern, dass bei jedem Arbeitsgang Ernten verloren gehen oder abgeschnitten werden. Ernteverluste, die ohne solche Systeme auftreten, können bis zu 20-30% Ertragsminderung verursachen.

Höherer Grundstückswert

Bessere Nachhaltigkeit, höhere Erträge und eine intelligentere Ressourcennutzung steigern den Wert von Grundstücken erheblich.

Genaue Erntevorhersage

Nach dem Sammeln präziser Informationen über die Feldarbeit können Landwirte fortschrittliche KI- und Big-Data-Analysetechnologien nutzen, um genaue Vorhersagen über ihre Ernteerträge im laufenden Jahr zu erhalten, lange bevor die Erntezeit beginnt. So können die Landwirte strategische Geschäfts- und Marketingentscheidungen treffen, um ihre Gewinne zu maximieren.

Abschließende Worte

Diese Liste von Vorteilen ist keineswegs erschöpfend. Mit dem Aufkommen neuer Präzisionstechnologien in der Landwirtschaft, wie z. B. Landwirtschaftsdrohnen und automatische Maschinen, werden Landwirte noch mehr Werkzeuge erhalten, mit denen sie effizienter, rentabler und umweltfreundlicher arbeiten können.
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontaktiere uns

Rückruf von Verkaufsberatern/-innen anfragen

Kontaktieren Sie uns für Verkaufsanfragen

Kontaktiere uns

WhatsApp chat -->